Sandkasten mit Dach Test 2016

Ein Sandkasten mit Dach bietet viele Vorteile gegenüber einem „normalen“ Sandkasten.

  • Schutz vor Sonneneinstrahlung
  • Abdeckung des Sandkastens
  • Schutz vor Regen und Wind

Sandkasten mit Dach Testsieger

Vorteile eines Sandkastens mit Dach

Sandkasten mit Dach Sonnenschutz BUNTDer gute alte Sandkasten hat für den Nachwuchs keinesfalls ausgedient. Ganz im Gegenteil spielen Kinder auch heute noch besonders gern im Sand und werden dort zu kreativen Baumeistern. Der Sandkasten mit Dach ist für kleine Kinder ein beliebtes Spielzeug, das über einige Jahre Spaß am Spielen verspricht. Heutzutage nutzen Kinder aber nicht mehr nur einen einfachen Sandkasten, sondern vielen viel besser in einem Sandkasten mit Dach. Dieser verspricht so einige Vorteile gegenüber einfachen Sandkästen. Denn die Überdachung über dem Sandkasten bietet für den Nachwuchs

  • einen Schutz vor starker Sonneneinstrahlung
  • eine hygienische Abdeckung des Sandkastens und
  • einen direkten Schutz vor Regen oder Wind.

Noch besser, als ein einfacher Sandkasten ist dieses Modell mit seinen eigenen Schutzfunktionen für Eltern und Kinder angenehmer zu verwenden. Dabei ist ein solcher Sandkasten mit Dach noch häufiger zu verwenden, als ein einfacher Sandkasten und benötigt oft weniger Reinigungsaufwand.

Alternativen zum Sandkasten mit Dach

Ein Sandkasten mit Dach ist für Kinder ein beliebter Platz zum Spielen. Dabei ist diese Form von Briefkasten aber nicht die einzige, sondern wird durch weitere hochwertige Sandkastenformen ergänzt. Manche haben sogar mehr zu bieten, als ein Sandkasten allein. Hierunter sind zum Beispiel

Diese Varianten bieten für den Nachwuchs entweder eine Kombination mit einem Wasserbecken in Form der Sandmuschel oder auch eine Spielvarianten mit Haus. Der Dachlift bedeutet für Eltern und Nachwuchs, dass das Dach so weit nach unten geschoben werden kann, dass der Sandkasten vollständig abgedeckt wird. Hierdurch entsteht für den Sandkasten ein zusätzlicher Schutz vor Regen oder Verschmutzungen. Ebenso kann eine Sandmuschel üblicherweise heruntergeklappt werden. Ein Sandkasten mit Dach wirkt für den Nachwuchs auch bereits lustig und ermöglicht viele Spielvarianten. Ein Sandkasten Schiff wiederum ermuntert zu spaßigen Spielen mit Piratengeschichten oder witzigen Seefahrerabenteuern. Alle Varianten erlauben letztendlich der Fantasie freien Lauf. Selbst ein Sandkasten mit Dach wird im Spiel zügig zu einer Insel für Abenteuer oder auch zu einem Spielhaus.

Ein Vergleich zwischen den Sandkästen

Ein guter Sandkasten ermöglicht viele Spielvarianten. Hierdurch bietet der Sandkasten mit Dach bereits viele Funktionen. Eine Sandmuschel ist eine Alternative, die keinen Sonnenschutz besitzt, aber dafür auf einer Seite mit Wasser zu befüllen ist. Planschen im Sommer ist dann möglich. Ein Sonnenschutz müsste aber zusätzlich durch einen Sonnenschirm hergestellt werden. Ein Sandkasten Schiff ist wiederum eine Variante, die aussieht, wie ein Schiff und hierdurch die Fantasie anregt. Über solch einer Variante steht allgemein ein Sandkasten mit Dach. Das Dach ist häufig schräg zu stellen und ist für den Anwender meist auch in der Höhe zu verstellen. Optimal eignet sich unter diesen Varianten ein Sandkasten mit Dachlift. Denn diese Art von Sandkasten erlaubt eine vollständige Abdeckung des Sandkastens, sodass der Sand überwiegend trocken bleibt und nicht von außen verschmutzt werden kann. Sollten Kinder aber richtig viel spielen wollen, dann könnte ein Spielhaus für den Nachwuchs viel Freude bringen. Ein Sandkasten mit Spielhaus ist für die Kinder eine Spielmöglichkeit, die

  • viel Spaß verspricht,
  • eine Überdachung besitzt und
  • die ebenso viel Schatten spenden kann.

Eltern sollten sich für die Kinder für eine Variante entscheiden, die gut in den Garten passt und für die Gesundheit der Kinder gut zu verwenden ist. Ein Dach wäre also bereits eine optimale Lösung für einige Frage- und Problemstellungen. Sollte das Dach auch zu einer Abdeckung für den Kasten umfunktioniert werden können, dann ist diese Variante sogar noch vorzuziehen. Eine Sandmuschel verspricht trotzdem viel Spaß mit Wasser und Sand, aber sie könnte bei intensiver Sonne einen Nachteil beinhalten. Nicht alle Eltern möchten sich ein Spielhaus leisten oder haben ausreichend Platz für ein Spielhaus. Solch eine Anschaffung verspricht den größten Spaß und ist für Kinder womöglich die Ausführung, die den größten Spaß mitbringt.

Sonnenschutz durch den Sandkasten mit Dach

Sandkasten mit Dach TestDer Sandkasten bietet bereits durch das Dach allein einen Schutz gegen die Sonne. Darüber hinaus kann solch ein Dach mit zusätzlichen Tüchern behangen werden, damit die Sonne weniger intensiv scheint. Auch in Kombination mit einem Sonnenschirm wirft diese Variante einen zusätzlichen Schatten. Ein Sandkasten ohne einen Sonnenschutz sollten Eltern nicht in Erwägung ziehen. Denn Kinder möchten möglichst beim schönen Wetter im Sandkasten spielen und benötigen hierfür einen Schutz gegen die starke Sonneneinstrahlung. Das Dach bildet einen Schutz gegen

  • Sonnenbrand
  • Überhitzung oder auch
  • gegen einen Hitzschlag.

Kinder sind gegenüber der Sonne sehr empfindsam, sodass eine einfache Kopfbedeckung nicht genügt. Ein Sandkasten mit Dach wird daher schnell zu einem optimalen Schutz gegen die intensive Sonne. In der Nachmittagshitze sollten Kinder ohnehin eine Spielpause einlegen, aber ein Sandkasten mit Dach könnte Kinder mehr Zeit zum Spielen ermöglichen.

Hygiene durch einen Sandkasten mit Dach

Ein Sandkasten kann ein hygienischer Spielplatz sein. Sofern nur Laub in den Sandkasten fällt, ist dieser für eine Zeit lang nicht mehr ganz sauber, aber immer noch hygienisch. Das Dach kann verhindern dass Laub in den Kasten fällt und dass der Sand matschig wird. Andernfalls könnten sich auch Keime in dem Sandkasten bilden. Schwieriger wird es hingegen, wenn Katzen oder Hunde einen Zugang zu diesem Sandkasten erhalten. Dann könnte der Sandkasten schnell verschmutzt werden und für die Kinder nicht mehr verwendbar sein. Auch wilde Hasen finden sich immer wieder in der Stadt oder auf dem Land, die solche kleinen Inseln besuchen. Ein Sandkasten mit Dach ermöglicht meist ein Verschließen der Sandfläche, sodass die Kiste vor dem Zugriff von Tieren geschützt werden kann. Auch insgesamt wirkt die Sandfläche in einem Sandkasten mit Dach insgesamt sauberer und einladender, wenn sie trocken und unverschmutzt bleibt.

Wetterschutz durch einen Sandkasten mit Dach

Kinder spielen am liebsten bei jedem Wetter im Sand. Allerdings bilden sich bei Regen

  • Pfützen,
  • der Sand wird matschig und
  • es landen viele Blätter im Sand.

Damit Kinder auch bei schlechtem Wetter noch im Sand spielen können, bietet ein Sandkasten mit Dach die Möglichkeit eines trockenen Spielplatzes. Ein großer Teil des Regens ist abzuhalten. Sofern das Dach auch herabzusenken ist, kann der Sandkasten überwiegend trocken bleiben und es bildet sich nur minimal Feuchtigkeit im Sand. Hierbei werden die Kinder beim Spielen nicht vollständig nass und ein Sandkasten muss nicht erst über viele Tage hinweg trocknen. Ein Sandkasten mit Dach ist also hygienisch und zugleich überwiegend trocken. Viele Tage im Jahr werden hierdurch mit solch einer Überdachung als Spieltage gewonnen.

Ein geeigneter Sand für einen Sandkasten mit Dach

Sandkasten SpielsandEin Sandkasten mit Dach muss nicht mit jedem Sand befüllt werden. Hier gibt es ohnehin Unterschiede in der Feinheit und der Konsistenz. Mit einem guten Spielsand sollten Burgen gebaut werden können, damit die Kinder beim Spielen viele Möglichkeiten erhalten. Guter Sand sollte sich weich anfühlen und sollte gut durch die Finger rieseln. Für das Bauen mit Schälchen oder mit dem Eimer muss der Sand aber gut zusammenkleben können. Die Form der Sandkörner entscheidet über diese Eigenschaften. Ein passender Spielsand ist folglich genau das Richtige für den Sandkasten. Nicht selten ist dieser Sand sogar hygienischer zu verwenden, als der übliche Sand aus dem Baumarkt. Ein Sandkasten mit Dach schützt solch einen Spielsand wiederum vor Feuchtigkeit und Verschmutzungen. So erhält auch solch ein Sand eine angenehme Konsistenz.

Das Material eines Sandkastens mit Dach

Es finden sich unterschiedliche Varianten für einen Sandkasten mit Dach. Denn er könnten ebenso aus Holz, wie auch aus Kunststoff bestehen. Ein weiches Holz bietet für Kinder allerdings mehr Sicherheit. Denn Kunststoffe könnten nach einiger Zeit brechen. Sofern das Holz gut gepflegt wird, ist solch ein Sandkasten über einen langen Zeitraum weiter zu verwenden, ohne dass es zu Bruchstellen kommt. Kunststoff könnte unter intensiver Sonneneinstrahlung wiederum leiden. Dies ist allerdings nur dann die Folge, wenn der Sandkasten stetig der Witterung ausgesetzt ist. Bei guter Behandlung bietet ein Kunststoff ebenso eine sichere Lösung, die lange Zeit gut verwendbar sein kann. Trotzdem mag das Naturmaterial Holz noch angenehmer sein. Holz ist ein weicher Naturstoff, der bei guter Pflege auch in der Hitze noch angenehmer sein mag, als ein Kunststoff. Plastik kann sich in der Sonne aufheizen und sich dort weniger angenehm anfühlen. Holz leitet die Wärme meist noch besser ab und fühlt sich daher angenehmer an. Ein Sandkasten mit Dach kann also aus dem einen oder dem anderen Material bestehen. Die Präferenz sollte letztendlich bei dem Material liegen, welches als angenehmer empfunden wird.

Unser Fazit

Auf der Suche nach einem Sandkasten finden sich zahlreiche Möglichkeiten. Diese beinhalten, dass Eltern für ihr Kind eine gesunde und angenehme Variante finden, die am wenigsten Ärger mit sich bringt. Natürlich ist eine Sandmuschel auch schon eine tolle Ausführung, die sogar die Möglichkeit des Planschens zur Abkühlung beinhaltet. Trotzdem finden sich hierzu noch Steigerungen. Sollte auf den Badespaß verzichtet werden können, eignet sich auch ein Sandkasten als die beste Variante.

 Ein Sandkasten mit Dach verhindert eine zu starke Sonneneinstrahlung und kann auch den Regen bis zu einem bestimmten Grad abhalten. Hierdurch bleibt der Kasten besser geschützt und auch Blätter fallen nicht zu stark in den Sandkasten. Sofern solch ein Dach nicht nur verstellbar ist, sondern auch herabgesenkt werden kann, bietet solch ein Sandkasten mit Dach zusätzlichen Schutz.